Endlich graute der Morgen. Und als die ersten Sonnenstrahlen durch das Fenster lugten, spürten die beiden Frösche plötzlich etwas Festes unter ihren Füssen. Sie saßen auf einem großen Klumpen Butter, den sie selbst, ohne sich dessen bewußt zu sein, mit ihren Füßen geschaffen hatten. Sie waren glücklich, daß sie lebten, und dankbar für die Erfahrungen dieser Nacht, die ihr zukünftiges Leben prägen würden.

Der erfahrene Seminarleiter und NLP-Fachmann Helmut Krusche stellt in diesem Buch die Grundgedanken des NLP vor und legt dar, wie jeder die Methoden des NLP (Neurolinguistisches Programmieren) für sich selbst anwenden kann, um sich und andere auf dem Weg der Kommunikation schöpferisch zu verändern.

Der Seminarleiter und NLP-Master-Practitioner Helmut Krusche zeigt in seinem Buch "Der Frosch auf der Butter" die Vorteile der Neuro-Linguistischen Programmierung leicht verständlich auf. Sie soll nicht nur zu einer verbesserten zwischenmenschlichen Kommunikation führen, sondern auch Phobien heilen.

Erfolgreiche Menschen verfügen über eine scheinbar nie versiegende Energiequelle. Insbesondere Leistungssportler scheinen damit gesegnet zu sein. Doch jeder kann nach Ansicht des Autors Außergewöhnliches leisten. Zwei Grundbedingungen müssen allerdings dafür erfüllt sein: Wer sich an frühere Erfolgserlebnisse erinnern kann, der wird an seinen Sieg glauben und Reserven mobilisieren. Dazu bedarf es in einem zweiten Schritt selbstverständlich auch des eigenen Zutuns, um das Ziel zu erreichen. Erst das eigenverantwortliche Handeln und der eiserne Wille wird das gewünschte Ergebnis erbringen.

Ein Tennisprofi setzt sich zum Ziel, das entscheidende Match zu gewinnen. Er weiß genau, was er will. Bevor sich der einzelne auf den Weg macht, sollte das Ziel klar definiert werden; ebenso auch die Teilziele, die im übrigen immer nur für sich selbst und nicht für andere gesetzt werden können.

Viele Menschen sprechen gern von sich selbst. Doch ein Verkäufer beispielsweise erreicht weit mehr, wenn er gut zuhören kann. Krusche rät, sich genau auf sein Gegenüber, auf die Körpersprache, die Intonation und die Atmung zu konzentrieren. Wer Befehle erteilt, sollte auf das Feedback der Mitarbeiter, Schüler oder Partner achten. Monologe sind fehl am Platz.

Ein weiteres Thema in Krusches neuro-linguistischem Programmierungs-Buch behandelt Phobien und deren Heilung. Seine These lautet, daß eine Phobie aufgrund eines traumatischen Ereignisses in der Kindheit fest verankert wurde. Mit seinem Phobie-Modell, bei dem der Ängstliche in die angstauslösende Situation zurückversetzt wird, könne die Phobie in kürzester Zeit "gelöscht" werden. Die Gefühle werden neu erlebt und dann "verlernt". Dazu bedarf es jedoch auf jeden Fall eines Therapeuten.

Das Buch animiert dazu, sich stärker auf positive Bilder zu besinnen, um ein glücklicheres und gesünderes Leben führen zu können.
--Corinna S. Heyn --


PC-Hilfe

Computerhilfe und SchulungComputerprobleme?
Hier bekommen Sie Erste Hilfe bei PC- Problemen, z.B.

  • Kaufberatung & Neubau
  • Installation des Betriebssystems
  • Konfiguration des Computers
  • Austausch defekter Hardware
  • Einrichten des Internetzugangs
  • Software-Schulung Office etc.

Mehr lesen...

Follow me...

FacebookTwitterDiggDeliciousGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedin
Pin It